Kraftmessdosen

Hydraulische Kraftmessdosen sind sehr universell verwendbar

Kraftmessdosen bestehen aus einem Gehäuse, in dem sich ein hydraulisches Medium befindet, das wiederum den eigentlichen Kraftaufnehmer umschließt. Die ermittelten Kräfte werden an die zur Kraftmesstechnik gehörende Anzeige geschickt, von der die Daten je nach Modell analog oder digital angezeigt werden können. Die Experten der AWB Apparatebau GmbH in Osterode am Harz verwenden für den Bau ihrer Kraftmessgeräte durchweg nur analoge Anzeigen, weil sie einen schnellen Überblick über Veränderungen der gemessenen Kräfte ermöglichen. An vielen Stellen sind flinke Korrekturen der Kräfte notwendig, um ein reibungsloses Funktionieren der Systeme zu gewährleisten. Ein gutes Beispiel dafür sind die Druckluftpressen. Doch die Einsatzgebiete für unsere hydraulischen Kraftmessdosen sind wesentlich umfangreicher.

Welche Arten von Kräften können mit Kraftmessdosen erfasst werden?

Unsere Kraftmessdosen eignen sich abhängig vom jeweiligen Modell zur Ermittlung der Masse und des Gewichts ebenso wie für die Messung der Spannkraft. Gute Beispiele für die Ermittlung der Spannkraft ergeben sich bei der Qualitäts- und Funktionalitätsprüfung für Schraubstöcke, Planscheiben sowie Drei- und Vierbackenfutter im Werkzeugbau. Eine Messung des ausgeübten Drucks ist mit unseren Kraftmessdosen ebenso bei der Prüfung von Bremsanlagen an Fahrzeugen aller Art möglich. Auch die Schubkraft und die Zugkraft lassen sich mit unserer Palette hydraulisch arbeitender Kraftmessdosen zuverlässig ermitteln. Einige unserer Kraftmessdosen eignen sich zur Messung von Kräften bis zu hundert Tonnen. Andere Modelle wurden auf die Erfassung kleiner Kräfte optimiert. Sie bringen eine besonders fein kalibrierte und skalierte Anzeige für ein hohes Maß an Präzision bei der Ablesung in Schritten ab 0,5 daN mit. Das gilt sowohl für Massenmessung aus auch die Kraftmessung.

Warum sollten hydraulische Kraftmessdosen bevorzugt werden?

Kraftaufnehmer, bei denen die Messung anhand der Verformung erfolgt, leiden im Laufe der Zeit unter Materialermüdung. Diese Verschleißerscheinungen gehen zu Lasten der Genauigkeit der Messungen. Das wiederum bedeutet, dass solche Kraftmessdosen in immer kürzeren Abständen neu kalibriert werden müssen. Dieser Wartungsaufwand entfällt bei unseren hydraulisch arbeitenden Kraftmessdosen. Auch ein vorzeitiger Verschleiß am Kraftaufnehmer und dem Gehäuseinneren durch mechanische Beanspruchung ist bei unseren hydraulischen Kraftmessdosen nicht zu befürchten. Deshalb macht allein die zu erwartende lange Lebensdauer eine Investition in diese moderne Art der Kraftmesstechnik lohnenswert. Unsere universellen Kraftmessgeräte sind noch dazu handlich und leicht, was sie sowohl als Equipment für eine stationäre Werkstatt als auch als Ausstattung für Ihre mobil tätigen Mitarbeiter prädestiniert.

 

Kontakt